ZBV-OmniFix®

Bei der Produktion von Serienprodukten mit hoher Stückzahl empfiehlt sich der Einsatz von unserem Werkstückträger (WT)-Längstaktsystem ZBV-OmniFix®, bei dem alle WTs einer Anlage gleichzeitig getaktet werden. Dieses System, das der Produktfamilie CORAcell® angehört, bietet ausreichend Flexibilität, um der Anpassung an Produktänderungen, Einbindung von neuen Produktvarianten sowie Erhöhung der Ausbringungsrate durch Veränderung der Zellenbestückung gerecht zu werden.
Der ZBV-OmniFix® bietet eine effiziente, „schlanke“ Anlage, denn die Werkstückträger können sowohl auf der Hin- als auch auf der Rücktransportstrecke ohne Einschränkung bearbeitet werden. Auch die Werkstückträger in dem Bereich der 180°-Umlenkung stehen für Kennzeichnungs- und Kontrollaufgaben zur Verfügung.
Bis zu 22 Stationen lassen sich mit einem ZBV-OmniFix®-Umlauf darstellen; pro Seite acht Stationen in Hauptbearbeitungsrichtung sowie je drei im Umlenkungsbereich.

Die Vorteile auf einen Blick

  • #WT-Wechselzeit je nach WT-Größe ≥ 0,4 s
  • Standard WT-Steuerung über Schieberegisterfunktion
  • WT-Größen: Standard 80 x 80 mm bis 240 x 320 mm, größere Dimensionen auf Anfrage
  • Modulare Erweiterbarkeit mit CORAcell®-Systematik
  • WT-Gewicht bis 15 kg
  • WT-Vorschubweg bis 600 mm