Drei neue Auszubildende bei ZBV-AUTOMATION

neue Auszubildende bei ZBV-AUTOMATION
v.l.n.r. Petra Schönfeld (Personalleitung), Tina Melcher, Pascal Möller, Julian Warkentin und Guido Timmer (Produktionsleitung)

Drei junge Menschen beginnen zum 01.08.2016 eine Ausbildung bei der ZBV-AUTOMATION GmbH aus Troisdorf. In den kommenden drei Jahren werden die jungen Menschen in den folgenden Berufen ausgebildet: Tina Melcher als Industriekauffrau, Pascal Möller und Julian Warkentin als Industriemechaniker.

Der familiengeführte Sondermaschinenbauer besitzt als Ausbildungsbetrieb seit nahezu 30 Jahren einen ausgezeichneten Namen.

Für die weltweit größten Automobilzulieferer werden hier hochmoderne Automatisierungsanlagen, unter anderem Montageanlagen mit Roboteranwendungen, gefertigt.  
Garant für die qualitativ hochwertigen Produkte sind die qualifizierten und langjährigen Mitarbeiter mit ihrer vorbildlichen Einsatzbereitschaft.

Die Berufseinsteiger erwartet eine umfassende Ausbildung, in der sie alle berufsrelevanten Abteilungen durchlaufen, Schulungen erhalten und stets von den Ausbildern individuell betreut werden. 
Diese Ausbildungsphilosophie garantiert, dass die „Azubis“ viele praktische Erfahrungen sammeln und nach der Ausbildung ihr Wissen als qualifizierte Mitarbeiter(-innen) in den verschiedenen Arbeitsbereichen einsetzen werden.

Mit der Einstellung von drei neuen Auszubildenden setzt die ZBV-AUTOMATION GmbH ein Zeichen für geplantes Wachstum in der regionalen Wirtschaft. 
„Wir sehen uns in der Verantwortung, den jungen Menschen die Chance für eine fundierte Ausbildung zu bieten und damit den Weg für eine gute berufliche Zukunft zu öffnen“, so Gründer und Geschäftsführer Norbert Berse, der den neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen viel Erfolg und Freude bei der Ausbildung wünscht.

Weitere Auskünfte rund um die Themen Ausbildung und Studium bei der ZBV-Automation gibt es bei Petra Schönfeld (02241-95115-13, E-Mail:petra.schoenfeld@zbv-automation.de).